Flächenbündige Frontscheibenverglasung – Trennwandsystem 700

System 700 – flächenbündige Frontscheibenverglasung

In Kombination mit den Volltrennwänden aus unserem Sortiment entsteht durch das Trennwandsystem 700 eine beidseitig flächenbündige Verglasung. Der große Vorteil der Konstruktion: Trotz unterschiedlicher Materialien erscheint die fertig montierte Innenwand wie aus einem Guss. Dieser Eindruck entsteht unter anderem durch die spezielle Montage der Glasscheiben, die ohne Abschlussprofile mit einem Spezialkleber befestigt werden.

Für endlos lang erscheinende Glasflächen, wie sie in der modernen Büro- und Verwaltungsarchitektur heute an der Tagesordnung sind, ist das System 700 ideal geeignet. In Verbindung mit unseren Schrankwandsystemen oder den Orgatrennwänden entstehen Innenräume, die den heutigen Ansprüchen an eine kompromisslose Formensprache und höchste Funktionalität vollauf genügen. Ein hohes Maß an Flexibilität zeigt das Wandsystem auch bei strukturellen Änderungen. Umbauten und Veränderungen lassen sich leicht nachträglich realisieren.

Das Konstruktionsprinzip basiert auf der Stahlprofil-Unterkonstruktion des Vollwandsystems 100. Die Riegel und Pfosten werden mit Aluminiumprofilen überdeckt, anschließend erfolgt die flächenbündige Befestigung der Glasscheiben in Dicken von 6 bis 12 mm. Durch geschlossene Scheibenzwischenräume entstehen attraktive Schalldämmwerte. Eine zusätzliche Brandschutzscheibe macht das Innenwandsystem auch für erhöhte Anforderungen geeignet.

Technische Details:

  • Verwindungsfreies Stahlskelett mit freien Abmessungen
  • Anschlussprofile mit integrierten Dichtungen zu den flankierenden Bauteilen
  • Beidseitig außenbündig aufgeklebte Gläser, in Structural Glazing Verfahren
  • Glasstärken von 6 mm bis 12 mm optional mit zusätzlicher mittigen Scheibe 16 mm
  • Umlaufende Randverklebungsfläche 22 oder 34 mm, Sichtverklebung in Hellgrau oder Schwarz, Sonderfarben möglich
  • Türzargen aus Aluminium, wahlweise mit Holz- oder Glaslisenen
  • Einbau von Dreh- oder Schiebetüren in Holz und Glas
  • Wanddicke 105 mm und 125 mm
  • Schallschutz nach DIN 4109 – DIN EN ISO 10140 – DIN EN ISO 717-1. Rw’P 43 – 54 dB
  • Statischer Nachweis nach DIN 4103 Teil 1
  • Absturzsichernde Verglasung der Kategorie A nach TRAV
  • Brandschutz F30/EI nach DIN 4102-13

Flächengewichte

VerglasungRw'P 43 dB42 kg / m²
VerglasungRw'P 45 dB47 kg / m²
VerglasungRw'P 48 dB47 kg / m²
VerglasungRw'P 49 dB52 kg / m²
VerglasungRw'P 52 dB62 kg / m²
VerglasungRw'P 54 dB67 kg / m²
VerglasungRw'P 52 dB - F30/EI83 kg / m²

Als Lichtschutz oder zur Erhöhung der Diskretion ist die Montage von wartungsfreien Jalousien im Scheibenzwischenraum möglich. Diese können von unten nach oben betätigt werden

 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!
Ihr persönlicher Ansprechpartner ruft schnellstmöglich zurück.
Ihr Lichte-Team